Schaedlingsbekaempfung leicht gemacht.

Bücherläuse loswerden

Schädlinge im Haus sind keine Seltenheit. Etwas dagegen zu unternehmen wird allerdings oft vernachlässigt. Dieses Forum bietet Diskussionsmöglichkeiten zu dem Themenkomplex: Schädlinge im Haus, deren Bekämpfung, Abwehr und Vorsorge.
Anni456
Neu
Beiträge: 1
Registriert: 21.12.2016, 17:55

Bücherläuse loswerden

Beitragvon Anni456 » 21.12.2016, 18:05

Guten Abend!

Wir haben leider seit einigen Wochen (vielleicht auch schon Monaten) einen Bücherlaus-Befall. Sie sind überall in der Küche, als erstes in einer Nudelpackung (aus Pappe), im Getränkepulver, in den Trockenvorräten (die leider nicht so luftdicht waren, wie wir das gerne gehabt hätten. Da haben wir jetzt nochmal mit Einmachgläsern mit Dichtungsring und Metallbügel nachgerüstet) und auch im Tee. Alle Lebensmittel verpacken wir nun schon so, dass es möglichst luftdicht ist. Aber jetzt geht es darum, wie wir die Bücherläuse wieder loswerden können.
In allen Räumen haben wir eine Luftfeuchtigkeit von 36-40%, nur in der Küche hatten wir 57%. Wir haben einen elektrischen Luftentfeuchter aufgestellt, der die Luftfeuchtigkeit jetzt auf 35% halten soll. Ich hatte gelesen, dass Bücherläuse unter 40% nicht überleben können. Stimmt das? Und wenn ja, wie lange müsste man die Luftfeuchtigkeit auf diesem Niveau halten, um wirklich alle Bücherläuse auszurotten? Auch die, die eventuell noch nicht geschlüpft sind?
Ist das überhaupt der richtige Weg oder was müssten wir noch tun?

In Zukunft werden wir natürlich darauf achten, die Luftfeuchtigkeit durch richtiges Lüften und Heizen in der Küche auf einem guten Niveau zu halten.. aber jetzt müssen wir ja erstmal zusehen, wie wir alle von den Viechern erwischen können.

Ich hoffe sehr, dass uns hier jemand mit Erfahrungen und Ratschlägen helfen kann :)

Einen schönen Abend noch und viele Grüße!

Zurück zu „Schädlinge im Haus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast