Schaedlingsbekaempfung leicht gemacht.

1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Auch im Freien können Schädlinge zur Plage werden. Damit es nicht soweit kommen muss oder schnell Hilfe gefunden wird, ist dieses Forum eingerichtet worden. Hier finden Sie Tipps, Hilfe und Infos und Sie können Ihre Fragen veröffentlichen.
Gab.
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:14

1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Beitragvon Gab. » 01.06.2011, 15:30

Hallo, bei unserer Balkontür im 1. Stock sowie bei der Terrassentür im Erdgeschoß und auch vereinzelt in der Badewanne (!) finden sich solche winzige Tierchen wie oben beschrieben.
Sie fühlen sich anscheinend beim Türrahmen recht wohl.
Leider kommen diese Tierchen auch (wahrscheinlich über Ritzen bei den Türen - obwohl es sich um einen Neubau handelt) hinein.
Die Tierchen sind von 1 mm - 2 mm groß mit Fühler, grau bis schwarz und schauen am ehesten einer Assel ähnlich - aber eben winzig klein.
Wenn man mit einem Tuch drüber wischen will, so hüpfen sie ein paar Zentimeter weg! Man kann sie auch wegpusten.
Unter dem Sonnenschirmständer oder Blumentöpfen sammeln sie sich auch gerne.
Zitronensaft, Backpulver und Nelkenöl haltet sie nicht fern.
Ich tippe auf Läuse, aber im Internet habe ich kein passendes Bild gefunden, ich hoffe es kann mir jemand im Forum weiterhelfen, um was es sich handeln kann und wie man diese Tierchen von der Wohnung fernhalten kann.
DANKE!

Gab.
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:14

Re: 1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Beitragvon Gab. » 01.06.2011, 18:23

Sorry, hier eine Korrektur zur Größe: Die Tierchen sind von ca. 0,1 - 2 mm groß.

buggy2803
Neu
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2011, 21:22

Re: 1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Beitragvon buggy2803 » 08.07.2011, 21:44

hallo,
es muss sich dabei um die gleichen Tierchen wie bei uns handeln. Wir hatten die schon beim Einzug vereinzelt vorgefunden. Sie halten sich vermehrt an den Fugen auf.
Wir wollen uns nun aber mal der Sachen annehmen, damit es nicht ausartet. Wenn man zumindest mal wüßte , um was es sich hierbei handelt.

poc
Neu
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2011, 07:08

Re: 1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Beitragvon poc » 10.10.2011, 07:23

Hallo,
wir haben uns Haus frisch gedämmt - und da finden sich die von Euch beschriebenen Tierchen auch in den Ecken zwischen Tür und Dämmung im Außenbereich. Ich hab mal versucht ein Bild zu machen - je näher man hin kann (was auf Grund der Springerei gar nicht so einfach ist) - dann erkennt man Fühler und Muster, da sehen sie nur noch halb so asselähnlich aus.
Noch mal kurz zusammengefasst: maximal 1,5mm große, braune Tierchen, von "Weitem" sehen sie aus wie Miniasseln. Sie rennen unheimlich schnell und wenn man ihnen zu nah kommt, dann springen (oder fliegen vielleicht sogar) sie schnell weg. Zu finden in Nischen zwischen Haus und Aussenfassade.
Sind es bei Euch die gleichen?
Kann nun jemand weiterhelfen?
Dateianhänge
viehzeugs.jpg

Gab.
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 01.06.2011, 15:14

Re: 1-2 mm große asselähnliche Tierchen !?!

Beitragvon Gab. » 13.11.2011, 12:09

Hallo an alle!
Also unsere Tierchen sehen doch ein wenig anders aus, die haben nicht so einen dicken braunen Körper, sind eher grau-schwarz.
Ärgerlich war halt, daß sie zeitweise auch in der Wohnung zu finden waren. Ich hab halt dann oft gekehrt und gewischt, so daß sie keine Ruhe hatten.
Über den Sommer sind sie dann von der Terrassentür verschwunden, so Richtung Gras. Und jetzt, bei der Kälte sind sie überhaupt weg.


Zurück zu „Schädlinge im Freien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast