Schaedlingsbekaempfung leicht gemacht.

Wespen unterm Dach, kein direkter Zugriff möglich

Speziell die Schädlinge, die sich in Bereichen des Daches aufhalten, können besonders lästig sein. In diesem Forum können Sie sich Über diesbezügliche Probleme und deren Lösung unterhalten.
MartyS
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006, 16:28

Wespen unterm Dach, kein direkter Zugriff möglich

Beitragvon MartyS » 22.10.2006, 16:32

hallo,

ich hab direkt unterm dach, zwischen den sparren, ist vermutlich - nein,
eigentlich sicher, ein wespennest - die schwärmen dort nun seit
ein paar wochen.

von aussen ist das nest aber praktisch nicht erreichbar - ausser das
dach würde teilweise abgedeckt und die bretter unter den pfannen
aufgeschnitten....

deshalb versuchen wir alles was möglich wäre vorher, um das zu
vermeiden.

die wespen haben zutritt durch einen spalt in der
giebel-/vordach-holzverkleidung - das wär auch der einzige zugriff
von aussen...

es ist aber kein direkter (sicht)kontakt zum nest dahinter möglich.
ein entfernen der verkleidungsbretter ist dort leider auch nicht machbar.


einzig wäre nun an diesem "flugloch" ein mittel einzubringen, das via
raumluft wirken würde - oder ein kontaktmittel, dass die
zurückkehrenden expl. mit ins nest schleppen würden.

könnte man die tierchen evtl. vergrämen - oder das loch einfach
zustopfen oder mit fliegengitter versperren - was passiert wenn keine
wespe mehr raus oder rein könnte...?!
gehen die dann von alleine ein - oder haben die um diese jahreszeit
schon viele vorräte gelagert...?!



nach dem einsaugen einiger dutzender bis hunderter wespen und magerem
erfolg mit einem 08/15-spray aus dem supermarkt wäre ich für jeden tip
oder idee sehr dankbar...!!!!!! :)

vielen dank im voraus,
gruss
martin

spiritus
Fortgeschritten
Beiträge: 41
Registriert: 08.09.2006, 21:28
Wohnort: 37075 Göttingen

Beitragvon spiritus » 03.11.2006, 23:57

Hallo MartyS,

falls Du Dein WespenProblem immer noch hast könnte ich Dir evtl. helfen.

Solltest Du so im Bereich zwischen Hannover und Kassel ansässig sein, könnte ich sogar vorbeikommen.

Doch wahrscheinlich hat sich wegen der Temperaturen Dein Problem erstmal auf
das nächste Jahr verschoben.

Erfahrungsgemäß siedeln sich des öfteren im Frühjahr wieder neue Staaten in der Nähe der alten Plätzen des Vorjahres an.

Sag doch einfach mal was zur Zeit los ist. Bis dann.

Gruß Spiritus

MartyS
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006, 16:28

Beitragvon MartyS » 04.11.2006, 09:47

moin moin,

nicht ganz in der nähe - bin im süden in der nähe von garmisch-p....! :)*g*

momentan sind wohl alle schon erstarrt, bei -5 grad und schnee....

ich lass mich mal auf nächstes frühjahr überraschen....

danke für dein posting,
gruss
martin

spiritus
Fortgeschritten
Beiträge: 41
Registriert: 08.09.2006, 21:28
Wohnort: 37075 Göttingen

Beitragvon spiritus » 04.11.2006, 23:43

Hi MartyS,
Von vielen hört man ja nichts mehr nach einer Antwort.
Deshalb vielen dank für Deine Antwort.

Vielleicht bis zum Frühjahr

Gruß Spiritus

MartyS
Neu
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006, 16:28

Beitragvon MartyS » 05.11.2006, 11:49

spiritus hat geschrieben:Hi MartyS,
Von vielen hört man ja nichts mehr nach einer Antwort.
Deshalb vielen dank für Deine Antwort.

Vielleicht bis zum Frühjahr

Gruß Spiritus


GERNE..! :)


und - hoffentlich nicht, hoffentlich erfrieren die kleinen biester... :twisted:

:D :D


Gruss Martin

mariasam
Neu
Beiträge: 1
Registriert: 25.07.2013, 12:16

Re: Wespen unterm Dach, kein direkter Zugriff möglich

Beitragvon mariasam » 25.07.2013, 12:23

Ich mag es sehr viel Dank für den Austausch dieser Informationen mit uns ....:)


Zurück zu „Geräusche unterm Dach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast